Research Centre of the International Theatre Institute

World Theatre Training Institute AKT-ZENT

Das World Theatre Training Institute AKT-ZENT (WTTI) ist das Forschungszentrum des Internationalen Theaterinstituts, der World Organisation for the Perfoming Arts und aktives Mitglied des ITI/UNESCO Network for Higher Education in the Performing Arts.

Es wurde vom künstlerischen Leiter Dr. Jurij Alschitz und der Programmdirektorin Christine Schmalor als AKT-ZENT International Theatre Centre Berlin gegründet, um Theatertraining für professionelle Theaterschaffende anzubieten; mit dem Ziel, Aus- und Weiterbildung, sowie Forschung mit künstlerischer Arbeit zu verknüpfen. Über die Jahre entwickelte Dr. Jurij Alschitz verschiedene Lehr- und Probenmethoden und formte ein internationales Ensemble von Lehren. Das Team of Teachers unterrichtet inzwischen weltweit.

Heute konzentriert sich die Arbeit des Instituts auf die Innovation von Theorie und Praxis der Theaterausbildung. Der wissenschaftliche Schwerpunkt liegt in der Entwicklung der "Selbst-Bildung" und "Selbst-Erschaffung" des Künstlers, basierend auf dem Konzept des "Homo Creativus" und auf dem Verständnis eines "ganzheitlichen Theaters". Zudem eröffnet die methodische Entwicklung der Quantenpädagogik eine neue Ära der Theaterausbildung.

Die Online Theater Akademie ist das neueste Programme des WTTI mit seinen drei Departments: die experimental School of Jurij Alschitz, das Team of Teachers Department mit verschiedenen spezifischen Themen und das Department der Joint Trainining Programmes, einer Plattform für umfangreiche professionelle Studien.

Alle Aktivitäten und Programme des World Theatre Training Institute AKT-ZENT/ITI finden Sie hier: